Grußwort zur Eröffnung von der Ministerin für Bildung und Kultur des Saarlandes, Christine Streichert-Clivot

 


Grußwort zur Eröffnung von dem Stellvertretenden Programmdirektor des SR und Programmchef UNSER DING, Martin Grasmück


Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass die SchulKinoWoche Saarland (16.-20.11.2020) in diesem Jahr vor dem Hintergrund des für November geltenden Teil-Lock-Down nicht im gewohnten Format in den Kinos durchgeführt werden wird.

Sie müssen die Anmeldung nicht stornieren. Es entstehen Ihnen keine Stornierungskosten.

Für uns ist und bleibt der Kulturort Kino eine Schnittstelle zwischen Film und Bildung. Aus diesem Grund haben wir intensiv darüber beraten, die Veranstaltungswoche komplett auf einen anderen Termin zu verlegen. Leider ist dies nicht flächendeckend und somit nicht für alle Schulen und Kinos gleichberechtigt umsetzbar. Daher haben wir beschlossen, Ihnen in diesem Jahr ein alternatives Veranstaltungsprogramm für Ihre filmpädagogische Arbeit anzubieten.

Eine Vielzahl aktueller Filme aus dem Programm der SchulKinoWoche Saarland können wir Ihnen und Ihren Schülern*innen für eine Vorführung im Klassenzimmer oder auch für einen individuellen Einsatz im Home-Schooling zur Verfügung stellen. Die Nutzungsgebühren für diese Alternativangebote lehnen sich an den üblichen Eintrittspreis der SchulKinoWoche an. Einige dieser Angebote sind auch kostenlos.

Begleitende Materialien zur Sichtbarmachung des Kulturorts Kino und Videobotschaften von Gästen stellen wir Ihnen digital zur Verfügung. Die Art und Weise sich mit Filmen auseinanderzusetzen ist vielfältig. Die unterschiedlichen digitalen Einführungen, Impulse und Gespräche, die wir Ihnen hier anbieten, sollen dies aufzeigen. Sie regen Fragen an zum Weiterdiskutieren, erweitern die Wahrnehmung Ihrer Schüler*innen durch eine jeweilige Position der Filmvermittlerin*des Filmvermittlers und bieten Hintergrundwissen, um einen Film zu kontextualisieren.

Zwar ist uns klar, dass das Schulscreening niemals ein ebenbürtiges Erlebnis zu dem Filmerlebnis im Kino sein wird - in dieser Situation, in der die Kinos nun geschlossen sind, wollen wir Sie mit diesem Angebot aber weiterhin in Ihrem Engagement unterstützen, Film und Filmbildung im Unterricht zu vermitteln.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön für Ihr Vertrauen in unser Projekt und Ihre zahlreichen Anmeldungen trotz herausfordernder Rahmenbedingungen.

Herzliche Grüße,
bis bald,
Ihr SchulKinoWoche-Team



Bei Unklarheiten, Rückfragen oder Problemen freuen wir uns, Ihnen jederzeit weiterhelfen zu können!
Sie erreichen uns telefonisch unter 06897 – 93 999 51 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen