Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,

wir starten mit der SchulKinoWoche im Saarland wieder im November – wohlwissend, dass durch die Corona-Pandemie ein „normaler Kinobesuch“ wohl noch länger nicht möglich sein wird. Dabei soll das Originalkonzept mit Präsenzveranstaltungen im Kino so weit wie möglich umgesetzt werden. Sollte es im November jedoch Einschränkungen des Regelschulbetriebs geben, wird ein alternatives Digitalkonzept geplant, über das wir rechtzeitig informieren werden.

Der Projektzeitraum der 19. SchulKinoWoche Saarland ist vom 16. bis 20. November 2020. In dieser Woche werden regulär programmierte Vorstellungen angeboten, aber wir bieten in diesem Jahr auch verstärkt die Möglichkeit an, Wunschvorstellungen zu organisieren. Bitte rufen Sie gern an, informieren Sie sich, buchen Sie Ihren Kinobesuch. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler!

Die teilnehmenden Kinos im Saarland haben natürlich längst ein Betriebs- und Hygienekonzept entwickelt, das sich in den ersten Spielwochen dieses Sommers bereits gut bewährt hat. Den Besuch Ihrer Schüler*innen, Ihrer Klassen und Gruppen werden die Kinos mit allen notwendigen Beschränkungen entsprechend der jeweils geltenden Landes- und Beschulungsverordnungen - und mit einem eigenen Blick auf ihre räumlichen Gegebenheiten gestalten.

Wir danken unseren Partnern VISION KINO und dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, die mit fachkundiger und finanzieller Unterstützung zum Gelingen der SchulKinoWoche beitragen. Auch dem Saarländischen Rundfunk als unserem langjährigen Medienpartner sei herzlich gedankt.

Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern der 19. SchulKinoWoche Saarland spannende Filmerlebnisse. Film ab in allen Sälen …

Dr. Erik Harms-Immand

Leiter Landeszentrale für politische Bildung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen