Der Club der roten Bänder - Wie alles begann

Land:
Deutschland
Jahr:
2018
Regie:
Felix Binder
Laufzeit min:
108

Altersempfehlung: 11 Jahre

Klassenstufe von: 6 bis 13


Trailer:

Filminhalt:

"Sechs Jugendliche, sechs Geschichten. Am Ende kreuzen sich ihre Wege im Krankenhaus. Hugo traut sich, von einem 10-Meter-Turm zu springen, fällt danach jedoch ins Koma. Leo ist schlagfertig und voller Lebensenergie. Doch nach großen Schmerzen erhält er die Diagnose Knochenkrebs. Emma buhlt um die Aufmerksamkeit und Anerkennung ihres Vaters. Aufgrund ihrer Essstörung wird auch sie stationär behandelt. Jonas leidet unter der Schikane seines älteren Bruders, findet jedoch neues Selbstbewusstsein. In Tonis Welt hat alles Ordnung und Struktur. Er hat das Asperger-Syndrom und wird in den alltäglichen Herausforderungen von seinem Opa unterstützt. Alex ist ein selbstüberzeugter Junge aus reichem Elternhaus, doch auch er hat mit Niederlagen zu kämpfen. Zusammen werden sie im Krankenhaus den Club der roten Bänder gründen. " " er im Archiv beschäftigt und muss rassistische Anfeindungen mancher Kollegen aushalten. Doch bald steigt der motivierte Neuling zum verdeckten Ermittler auf. Er kontaktiert den örtlichen Verband des Ku-Klux-Klan, der zur Gewinnung neuer Mitglieder in der Zeitung inseriert hatte. Am Telefon gibt er sich als überzeugter Rassist aus. Weil Ron aber nicht in persona auftreten kann, übernimmt das sein Kollege Flip Zimmerman. Während Ron telefonisch eine radikale Gesinnung vorgaukelt, infiltriert Flip die Organisation als sein weißes Double. Der Film zieht klare Parallelen zur Gegenwart." In Großstädten dieser Welt trifft der Zuschauende euphorische Fahrradfahrer, die für ihre Rechte kämpfen und auf Autoliebhaber verschiedener Couleur. Wie wird die Zukunft aussehen, wenn immer mehr Autos die Straßen verstopfen? Wie kann das Fahrrad dagegen wirken? Und wie kann das Radfahren sicherer gemacht werden? Und was hängt damit alles zusammen?

Veranstaltung buchen

   AUSGEBUCHT!   City Filmstudio, Lebach     15.11.2019         


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen