Im Westen nichts Neues

Land:
USA
Jahr:
1930
Regie:
Lewis Milestone
Laufzeit min:
136

Altersempfehlung: 14 Jahre

Klassenstufe von: 9 bis 12


Trailer:

Filminhalt:

Das Schicksal des jungen Paul Bäumler und dessen Verstrickung in das Grauen des Kriegs: seine Konflikte, Skrupel und Ängste und schließlich sein banaler Tod auf dem Schlachtfeld kurz vor Kriegsende. Dazwischen Heimatszenen im Kontrast zu Trommelfeuer und blutigen Schlachten. Der wohl bedeutendste und ehrlichste Antikriegsfilm der USA - eine realistische Abrechnung mit dem Ersten Weltkrieg. In Deutschland zu seiner Zeit von nationalen und faschistischen Kreisen verunglimpft, zensiert und verstümmelt, wurde der Film zunächst 1983/84 vom ZDF nach der Urfassung rekonstruiert und neu synchronisiert. Eine zusätzlich um weitere Teile (im O.m.d.U.) 1995 vom WDR ergänzte Fassung bietet die bis heute letztgültige Rekonstruktion des Films.

Veranstaltung buchen




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen